Angebote zu "Belle" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Wollmäuse: Radio Kuckuck, Hörbuch, Digital, 1, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eddy Müller, Reporter von TV 001, hat es satt, sich immer vorhalten zu lassen, wie stinklangweilig seine Sendungen im Vergleich zu Radio Kuckuck sind. Er sinnt auf Rache. Als er, weil Pauly sich verplappert, von einem geplanten Star-Interview bei Radio Kuckuck erfährt, startet er ein raffiniertes Täuschungsmanöver, um das Team von Radio Kuckuck endlich mal zu blamieren. Es sieht ganz so aus, als hätte er Erfolg mit seinem gemeinen Plan, aber wer zuletzt lacht... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Bernd Stephan, Ekkehard Belle, Horst Naumann, Manfred Erdmann, Peter Tohm, Jaron Löwenberg. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xsky/001463/bk_xsky_001463_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Soy Luna 1.17 & 1.18: Soy Luna - Staffel 1, Hör...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Luna findet mit Hilfe ihrer Freundin Nina und kriminalistischem Spürsinn heraus, wer ihren Wiederholungstest manipuliert hat. Viel wichtiger als die Bestrafung der Schuldigen ist ihr jedoch, dass sie wieder auf die Rollerbahn gehen und ihren Job im "Jam & Roller" behalten kann. Beim "Open Music" feiert die "Rollerband" Premiere mit einer Sängerin. Jim und Yam treten erstmals gemeinsam mit Ramiro auf. Ein Erfolg, von dem Jim sich mehr erhofft. Ramiro führt aber etwas anderes im Schilde. Insgesamt sorgt die zweite Ausgabe der beliebten Musik-Show für jede Menge Zündstoff. Nina fühlt sich von ihren Eltern bis auf die Knochen blamiert. Und Matteo inszeniert einen Auftritt, der einen wahren Scherbenhaufen der Gefühle hinterlässt. Während alle noch immer rätseln, wer sich hinter dem Pseudonym "FelicityForNow" verbirgt, darf Luna es als Einzige endlich erfahren. Das Geheimnis ist bei ihr gut aufgehoben. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Dina Kürten, Lara Wurmer, Tobias Kern, Katharina Schwarzmaier, Maximilian Belle, Leslie Vanessa Lill. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/kidd/000984/bk_kidd_000984_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Die kleinen Gärten des Maestro Puccini
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Puccini hat unsterbliche Musik komponiert und unvergessliche Frauengestalten geschaffen. Auch im wirklichen Leben war er ein obsessiver Frauenliebhaber: legendär der Prozess, der angestrengt wurde, als Puccinis Gattin Elvira das Dienstmädchen Doria verdächtigte, ein Verhältnis mit ihrem Mann zu haben. Dabei schlief der doch nur mit ihrer Kusine. Doria, die Puccini über alles bewundert, wird in ihrer Verzweiflung bis zum Äußersten getrieben.Helmut Krausser erzählt das Leben des genialen Erotomanen entlang dreier Frauen - und entfaltet um die Person des heute populärsten Opernkomponisten ein spannendes Panorama jener letzten Phase der Belle Époque und ein unglaubliches, oft bizarres Geflecht aus Kunst und Erfolg, Liebe und Begierde, Neid und Intrige, Eifersucht und Hass.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Face-to-Interface
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum ein Telekommunikationssystem kann auf eine solch lange und wechselhafte Entwicklungsgeschichte zurückblicken wie die Videotelefonie: Während sie einerseits ein stetiges gesellschaftliches und kulturelles Interesse an dieser Technik markiert, dokumentiert sie doch gleichzeitig auch den ausbleibenden Erfolg der Videotelefonie.Ausgehend von den Fantasien der Belle Époque über die zahlreichen futuristischen Anwendungsszenarien in Science-Fiction-Filmen oder -Fernsehserien der Zwanziger-, Dreißiger- und Sechzigerjahre, die durchaus eine Zukunft der Videotelefonie prognostizierten, bis hin zu zeitgenössischeren Beispielen samt Skype & Co. zeichnet Tobias Held die kultur- und technikhistorische Entwicklung des Mediums nach.Damit liegt erstmals eine umfassende medienhistorische und popkulturelle Einordnung und Übersicht der Videotelefonie vor, die hier mit umfangreicher Bebilderung in der Schriftenreihe "Welt Gestalten" erscheint.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Die kleinen Gärten des Maestro Puccini
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Puccini hat unsterbliche Musik komponiert und unvergessliche Frauengestalten geschaffen. Auch im wirklichen Leben war er ein obsessiver Frauenliebhaber: legendär der Prozess, der angestrengt wurde, als Puccinis Gattin Elvira das Dienstmädchen Doria verdächtigte, ein Verhältnis mit ihrem Mann zu haben. Dabei schlief der doch nur mit ihrer Kusine. Doria, die Puccini über alles bewundert, wird in ihrer Verzweiflung bis zum Äußersten getrieben.Helmut Krausser erzählt das Leben des genialen Erotomanen entlang dreier Frauen - und entfaltet um die Person des heute populärsten Opernkomponisten ein spannendes Panorama jener letzten Phase der Belle Époque und ein unglaubliches, oft bizarres Geflecht aus Kunst und Erfolg, Liebe und Begierde, Neid und Intrige, Eifersucht und Hass.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Face-to-Interface
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum ein Telekommunikationssystem kann auf eine solch lange und wechselhafte Entwicklungsgeschichte zurückblicken wie die Videotelefonie: Während sie einerseits ein stetiges gesellschaftliches und kulturelles Interesse an dieser Technik markiert, dokumentiert sie doch gleichzeitig auch den ausbleibenden Erfolg der Videotelefonie.Ausgehend von den Fantasien der Belle Époque über die zahlreichen futuristischen Anwendungsszenarien in Science-Fiction-Filmen oder -Fernsehserien der Zwanziger-, Dreißiger- und Sechzigerjahre, die durchaus eine Zukunft der Videotelefonie prognostizierten, bis hin zu zeitgenössischeren Beispielen samt Skype & Co. zeichnet Tobias Held die kultur- und technikhistorische Entwicklung des Mediums nach.Damit liegt erstmals eine umfassende medienhistorische und popkulturelle Einordnung und Übersicht der Videotelefonie vor, die hier mit umfangreicher Bebilderung in der Schriftenreihe "Welt Gestalten" erscheint.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Face-to-Interface (eBook, PDF)
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum ein Telekommunikationssystem kann auf eine solch lange und wechselhafte Entwicklungsgeschichte zurückblicken wie die Videotelefonie: Während sie einerseits ein stetiges gesellschaftliches und kulturelles Interesse an dieser Technik markiert, dokumentiert sie doch gleichzeitig auch den ausbleibenden Erfolg der Videotelefonie. Ausgehend von den Fantasien der Belle Époque über die zahlreichen futuristischen Anwendungsszenarien in Science-Fiction-Filmen oder -Fernsehserien der Zwanziger-, Dreißiger- und Sechzigerjahre, die durchaus eine Zukunft der Videotelefonie prognostizierten, bis hin zu zeitgenössischeren Beispielen samt Skype & Co. zeichnet Tobias Held die kultur- und technikhistorische Entwicklung des Mediums nach. Damit liegt erstmals eine umfassende medienhistorische und popkulturelle Einordnung und Übersicht der Videotelefonie vor, die hier mit umfangreicher Bebilderung in der Schriftenreihe "Welt Gestalten" erscheint.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Face-to-Interface (eBook, PDF)
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum ein Telekommunikationssystem kann auf eine solch lange und wechselhafte Entwicklungsgeschichte zurückblicken wie die Videotelefonie: Während sie einerseits ein stetiges gesellschaftliches und kulturelles Interesse an dieser Technik markiert, dokumentiert sie doch gleichzeitig auch den ausbleibenden Erfolg der Videotelefonie. Ausgehend von den Fantasien der Belle Époque über die zahlreichen futuristischen Anwendungsszenarien in Science-Fiction-Filmen oder -Fernsehserien der Zwanziger-, Dreißiger- und Sechzigerjahre, die durchaus eine Zukunft der Videotelefonie prognostizierten, bis hin zu zeitgenössischeren Beispielen samt Skype & Co. zeichnet Tobias Held die kultur- und technikhistorische Entwicklung des Mediums nach. Damit liegt erstmals eine umfassende medienhistorische und popkulturelle Einordnung und Übersicht der Videotelefonie vor, die hier mit umfangreicher Bebilderung in der Schriftenreihe "Welt Gestalten" erscheint.

Anbieter: buecher
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot
Belle-Île-en-mer
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Akadien. Ein fremdes Land, auf keiner Karte verzeichnet, in wenigen Geschichtsbüchern beschrieben. Es ist ausgelöscht, so wie die Existenz der Akadier im Osten des heutigen Kanada ausgelöscht werden sollte. Die Gewinner des Kampfes um die Vorherrschaft in Nordamerika waren die Engländer. Sie nahmen sich Akadien und ließen das ungeliebte französischsprachige Volk 1755 abtransportieren. All ihre Spuren sollten eliminiert werden. Was den Engländern damals gelungen ist, scheint sich heute ins Gegenteil zu kehren. In Kanada lebt das akadische Erbe, leben die akadischen Nachfahren weiter. Und nicht nur dort. Eine kleine Insel vor der bretonischen Küste hat akadische Geschichte geschrieben. Belle-Île-en-mer. Hier sollte ein Teil der Heimatlosen ein neues Zuhause finden. Diese Arbeit geht der Frage nach, ob das Ansiedlungsprojekt zum Erfolg wurde oder als Fehlschlag gewertet werden muss. Die Nachfahren der Akadier haben das Eiland in jedem Fall zu einem Gedächtnisort sondergleichen gemacht. Weit weg von der Gegend, wo das Grand Dérangement das akadische Leben auslöschen sollte, spannt das kollektive Gedächtnis nun eine imaginäre Verbindungslinie über den Ozean bis nach Belle-Île.

Anbieter: Dodax
Stand: 09.07.2020
Zum Angebot