Angebote zu "Erfahren" (3.450 Treffer)

Lymphdiaral® Basistropfen SL 100 ml Tropfen
Beliebt
18,26 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Was ist Lymphdiaral® Basistropfen SL und wofür wird es angewendet? Lymphdiaral® Basistropfen ist ein homöopathisches Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung von Infekten der oberen Atemwege, insb. mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems. Dieses spielt eine tragende Rolle für eine erfolgreiche Infekt-Abwehr, denn ein starkes Immunsystem braucht ein starkes Lymphsystem. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung von Infekten der oberen Atemwege, insbesondere mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems. ein starkes Immunsystem braucht ein starkes Lymphsystem 9 homöopathische Wirkstoffe auch für Kinder geeignet Wie ist Lymphdiaral® Basistropfen SL anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen.Eine über 1 Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3 mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Anwendung bei Kindern: Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Es wird empfohlen, das Arzneimittel bei Kindern mit etwas Wasser verdünnt anzuwenden. Was Lymphdiaral® Basistropfen SL enthält: 10 g (= 10,5 ml) enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile: Taraxacum Ø 0,8 g, Calendula Ø 0,45 g, Arsenicum album Dil. D8 0,1 g, Chelidonium Dil. D8 0,05 g, Echinacea Dil. D3 0,03 g, PhytolaccaDil. D2 0,05 g, Hydrastis Ø 0,1 g, Lycopodium Dil. D2 0,1 g, Sanguinaria Dil. D8 0,01 g. Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol 86% (m/m) , Gereinigtes Wasser.Enthält 39 Vol.-% Alkohol.1 g Lymphdiaral® Basistropfen SL entsprechen 41 Tropfen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Adelia's Adelia´s Anhänger Anne Stokes Carpe No...
34,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die keltischen Drachen versprechen Erfolg, da Vertrauen gepaart mit Schöneit nicht scheitern kann. Das war schon immer so. DUOS CELTICA sollen den träger zu Triumph, zum Sieg im Leben und in der Liebe führen. Die Dunkelheit verbirgt und deckt auf. Jene, die gewillt sind in den Schatten zu wandeln, werden das Wunder von Carpe Noctum (Nutze die Nacht) erfahren. Öffnet eure Herzen den süßen Mysterien der Nacht und ihr werdet wirklich am Leben sein. Diese von Anne Stokes entworfenen Carpe Noctum Amulette sind aus Pewter (Hartzinn) hergestellt und mit einer Spur Gold und Emaille sowie mit Kristallen verziert. Jeder Anhänger wird mit einer Halskette und einer Beschreibung in einem schwarzen Schmuckkästchen geliefert. Weitere Hinweise • Anne Stokes Carpe Noctum Amulett / Talisman • Duos Celtica - Sieg im Leben und in der Liebe • Aus Hartzinn hergestellt und mit einer Spur Gold verziert • Maße : 5,2 x 5,0 cm • Wird mit einer Halskette und einer Beschreibung geliefert

Anbieter: mirapodo
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Illy Espresso Entkoffeiniert gemahlen 250g
Topseller
7,84 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Der entkoffeinierte Espresso von Illy behält den unverwechselbaren Geschmack und das Aroma aus der typischen Komposition aus neun edlen Arabica-Sorten bei. Denn auch hier werden nur die besten Arabicabohnen aus dem mittel- und südamerikanischen Hochland sowie Afrika und Indien verwendet. Nach der Röstung und der Entkoffeinierung bleibt der Geschmack dennoch gleich. Er ist vollmundig elegant und ausgewogen. Aromen von Schokolade und Karamell machen ihn zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Eine feinporige, braune Crema überzieht den Espresso und macht den ersten Schluck zum besonderen Genuss. In einer Packung sind 250 Gramm gemahlene Bohnen enthalten, welche perfekt für den Siebträger oder den Espressokocher geeignet sind. Die Erfahrung und Leidenschaften von fast 80 Jahren Familien-, Kaffee- und Unternehmensgeschichte legen den Ursprung für den Erfolg der italienischen Rösterei Illy.

Anbieter: Roastmarket
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Buch - Alles, was zählt
11,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Thomas Schwarz ist Banker, attraktiv und erfolgsverwöhnt. Doch als ihm eines Tages eine Frau als Chefin vorgesetzt wird, gerät seine schöne Vision von vermeintlichem Wohlstand, Macht und Sicherheit ins Wanken. Schwarz muss erfahren, dass der Weg von drinnen nach draußen kurz ist. Schwarz muss erfahren, dass der Weg von drinnen nach draußen kurz ist. Aber was soll's: Alles, was er in der Bank gelernt hat, scheint auch im zwielichtigen Milieu der Kleinkriminellen anwendbar zu sein. Denn alles, was zählt, ist auch dort: Geld, Erfolg und Macht.Oswald, Georg M.Georg M. Oswald, geboren 1963, arbeitet seit 1994 als Rechtsanwalt in München. Seine Romane und Erzählungen zeigen ihn als gesellschaftskritischen Schriftsteller, sein erfolgreichster Roman »Alles was zählt«, ist mit dem International Prize ausgezeichnet und in zehn Sprachen übersetzt worden. Zuletzt erschienen von ihm der Roman »Vom Geist der Gesetze« und der Band »Wie war dein Tag, Schatz?«.

Anbieter: yomonda
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Illy Espresso Entkoffeiniert 250g
Unser Tipp
7,84 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Der entkoffeinierte Espresso von Illy behält den unverwechselbaren Geschmack und das Aroma aus der typischen Komposition aus neun edlen Arabica-Sorten bei. Denn auch hier werden nur die besten Arabicabohnen aus dem mittel- und südamerikanischen Hochland sowie Afrika und Indien verwendet. Nach der Röstung und der Entkoffeinierung bleibt der Geschmack dennoch gleich. Er ist vollmundig elegant und ausgewogen. Aromen von Schokolade und Karamell machen ihn zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Eine feinporige, braune Crema überzieht den Espresso und macht den ersten Schluck zum besonderen Genuss. In einer Packung sind 250 Gramm ganze Bohnen enthalten, welche perfekt für den Siebträger oder den Vollautomaten geeignet sind. Die Erfahrung und Leidenschaften von fast 80 Jahren Familien-, Kaffee- und Unternehmensgeschichte legen den Ursprung für den Erfolg der italienischen Rösterei Illy.

Anbieter: Roastmarket
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Buch - Das Genie der Honigbienen
49,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Nach dem Erfolg von "Die Wege des Honigs" präsentieren uns der Bienenfotograf Eric Tourneret und die Journalistin Sylla de Saint Pierre zusammen mit dem Bienenexperten Prof. Dr. Jürgen Tautz faszinierende Aufnahmen und beeindruckende neue Fakten rund um den Bien. Lassen Sie sich verzaubern von den ergreifenden Fotografien, die noch nie Gesehenes sichtbar machen, und erfahren Sie, wie der geniale Superorganismus Honigbiene funktioniert: wie vielfältig Bienen kommunizieren, was ihre kollektive Intelligenz ausmacht, wie sie demokratische Entscheidungen treffen und dass sie individuelle Charaktere sind, die auch mal faulenzen ... Dieses Buch gibt tiefe Einblicke in das geheime Leben der Bienen.

Anbieter: yomonda
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Illy Espresso klassische Röstung gemahlen 250g
Bestseller
7,84 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Der Espresso klassische Röstung von Illy ist eine Komposition aus neun edlen Arabica-Sorten. Nur die besten Arabicabohnen aus dem mittel- und südamerikanischen Hochland sowie Afrika und Indien werden für diesen 100-prozentigen Arabica-Blend verwendet. Die ausgewählten Bohnen werden anschließend unter optimalen Bedingungen geröstet. Der Gewinner dieses Vorgangs ist der Geschmack. Er ist vollmundig elegant und ausgewogen. Aromen von Karamell, Orangeblüte und Jasmin mit einem süßen Nachgeschmack machen ihn zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Eine feinporige, braune Crema überzieht den Espresso und macht den ersten Schluck zum besonderen Genuss. In einer Packung sind 250 Gramm gemahlene Bohnen enthalten, welche perfekt für den Siebträger oder den Espressokocher geeignet sind. Die Erfahrung und Leidenschaften von fast 80 Jahren Familien-, Kaffee- und Unternehmensgeschichte legen den Ursprung für den Erfolg der italienischen Rösterei Illy.

Anbieter: Roastmarket
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
PowerBar PowerGel Fruchtgummis (16 x 60 g) - n/...
20,99 € *
zzgl. 5,49 € Versand

PowerBar PowerGel Fruchtgummis (16 x 60 g) Wir haben aus der Presse erfahren, dass PowerBar ein aufregendes neues Produkt 2009 auf den Markt bringt. PowerBar Ride Shots sind die jüngste Produktneuheit von PowerBar, einer der weltweit führenden Marken im Sporternährungssektor. PowerBar, die die Weltmeister Cat Morrison und Julie Dibens sponsern, haben allem Anschein nach wieder ein fantastisches Produkt produziert, das bei Ausdauersportlern sicherlich ein großer Erfolg sein wird. Schnell verfügbare Energie durch C2MAX: Die PowerBar C2MAX Kohlenhydratmischung enthält ein besonderes Verhältnis aus Glukose- und Fruktosequellen. Während des Sports erhöht dieser Mix bei regelmäßigem Konsum die Kohlenhydrataufnahme in die Muskeln um bis zu 55 %. Wissenschaftliche Studien ergeben: länger anhaltende Energie und eventuell 8 % mehr Leistung! • Einzigartiges Geschmackserlebnis durch die flüssige Füllung der Fruchtgummi • Portionierte Energie in einer sehr praktischen Form und wiederverschließbaren Verpackung • Ohne Verwendung von künstlichen Aromen und Farbstoffen oder Konservierungsstoffen • Größe: 60 g (18er Packung) • Geschmacksrichtungen: Cola oder Zitrone

Anbieter: Chain Reaction Cy...
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Illy Espresso Intenso 250g
Unser Tipp
7,84 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Die Intenso-Röstung von Illy Espresso hat durch eine zwei Minuten längere Röstung einen kräftigeren Geschmack als die klassische Röstung – also etwas für Liebhaber eines kräftigeren Kaffees. Nur die besten Arabicabohnen aus dem mittel- und südamerikanischen Hochland sowie Afrika und Indien werden für diesen 100-prozentigen Arabica-Blend verwendet. Die ausgewählten Bohnen werden dann unter optimalen Bedingungen geröstet. Das alles macht sich im Geschmack bemerkbar. Er ist kräftig elegant und lang anhaltend. Aromen von Kakao und getrockneten Früchten machen ihn zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Eine feinporige, braune Crema überzieht den Espresso und macht den ersten Schluck zum besonderen Genuss. In einer Packung sind 250 Gramm ganze Bohnen enthalten, welche perfekt für den Siebträger oder den Vollautomaten geeignet sind. Die Erfahrung und Leidenschaften von fast 80 Jahren Familien-, Kaffee- und Unternehmensgeschichte legen den Ursprung für den Erfolg der italienischen Rösterei Illy.

Anbieter: Roastmarket
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
PowerBar PowerGel Fruchtgummis (16 x 60 g) - 16...
18,99 € *
zzgl. 5,49 € Versand

PowerBar PowerGel Fruchtgummis (16 x 60 g) Wir haben aus der Presse erfahren, dass PowerBar ein aufregendes neues Produkt 2009 auf den Markt bringt. PowerBar Ride Shots sind die jüngste Produktneuheit von PowerBar, einer der weltweit führenden Marken im Sporternährungssektor. PowerBar, die die Weltmeister Cat Morrison und Julie Dibens sponsern, haben allem Anschein nach wieder ein fantastisches Produkt produziert, das bei Ausdauersportlern sicherlich ein großer Erfolg sein wird. Schnell verfügbare Energie durch C2MAX: Die PowerBar C2MAX Kohlenhydratmischung enthält ein besonderes Verhältnis aus Glukose- und Fruktosequellen. Während des Sports erhöht dieser Mix bei regelmäßigem Konsum die Kohlenhydrataufnahme in die Muskeln um bis zu 55 %. Wissenschaftliche Studien ergeben: länger anhaltende Energie und eventuell 8 % mehr Leistung! • Einzigartiges Geschmackserlebnis durch die flüssige Füllung der Fruchtgummi • Portionierte Energie in einer sehr praktischen Form und wiederverschließbaren Verpackung • Ohne Verwendung von künstlichen Aromen und Farbstoffen oder Konservierungsstoffen • Größe: 60 g (18er Packung) • Geschmacksrichtungen: Cola oder Zitrone

Anbieter: Chain Reaction Cy...
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Alcina Haarpflege Aufbau Kur Pflegefaktor 1 150 ml
Highlight
10,28 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Intensive Pflege für Ihr HaarMit der Kur Pflegefaktor 1_x001E_ der Marke Alcina können Sie einen professionellen Aufbau Ihrer Haarstruktur vorantreiben. Das Pflegeprodukt wurde speziell für trockenes und strapaziertes Haar entwickelt, das in seiner Struktur intensiv gestärkt wird. Die Haaroberfläche erscheint nach nur einer Anwendung geschmeidig glatt und glänzend. Die Haarkur besitzt eine intensive Wirkung und bettet selektive Pflegelipide in poröse und brüchige Haare ein. Hochwertige Wirkformel und bewährte AnwendungMit der Kur Pflegefaktor 1_x001E_ der Marke Alcina kann ein effektiver Aufbau geschädigter Haarstrukturen erfolgen. Die Haare erfahren eine verbesserte Kämmbarkeit, werden vor negativen Umwelteinflüssen geschützt und erhalten einen Struktur-Ausgleich. Bei der Anwendung sollte das Haar feucht sein. Die Haarwäsche muss gleichmäßig im Haar verteilt und einmassiert werden. Nach einer Wirkdauer von 10 bis 15 Minuten kann die Flüssigkeit ausgespült werden. Anschließend können die Haare wie gewohnt behandelt werden. Lassen Sie sich von überzeugenden Ergebnissen begeistern!

Anbieter: parfumdreams
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
PowerBar PowerGel Fruchtgummis (16 x 60 g) - n/...
22,99 € *
zzgl. 5,49 € Versand

PowerBar PowerGel Fruchtgummis (16 x 60 g) Wir haben aus der Presse erfahren, dass PowerBar ein aufregendes neues Produkt 2009 auf den Markt bringt. PowerBar Ride Shots sind die jüngste Produktneuheit von PowerBar, einer der weltweit führenden Marken im Sporternährungssektor. PowerBar, die die Weltmeister Cat Morrison und Julie Dibens sponsern, haben allem Anschein nach wieder ein fantastisches Produkt produziert, das bei Ausdauersportlern sicherlich ein großer Erfolg sein wird. Schnell verfügbare Energie durch C2MAX: Die PowerBar C2MAX Kohlenhydratmischung enthält ein besonderes Verhältnis aus Glukose- und Fruktosequellen. Während des Sports erhöht dieser Mix bei regelmäßigem Konsum die Kohlenhydrataufnahme in die Muskeln um bis zu 55 %. Wissenschaftliche Studien ergeben: länger anhaltende Energie und eventuell 8 % mehr Leistung! • Einzigartiges Geschmackserlebnis durch die flüssige Füllung der Fruchtgummi • Portionierte Energie in einer sehr praktischen Form und wiederverschließbaren Verpackung • Ohne Verwendung von künstlichen Aromen und Farbstoffen oder Konservierungsstoffen • Größe: 60 g (18er Packung) • Geschmacksrichtungen: Cola oder Zitrone

Anbieter: Chain Reaction Cy...
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
abnobaVISCUM® Abietis D10 Ampullen 48 St Ampullen
Bestseller
332,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Jede Ampulle enthält 1 ml Viscum album Abietis ex herba recente col. D10 Was ist abnoba VISCUM Und Wofür Wird es angewendet? abnobaVISCUM ist ein anthroposophisches Arzneimittel zur erweiterten Behandlung bei Geschwulstkrankheiten. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis wird abnoba-VISCUM angewendet, um bei Erwachsenen die Form- und Integrationskräfte zur Auflösung und Wiedereingliederung verselbständigter Wachstumsprozesse anzuregen, z.B. bei bösartigen Geschwulstkrankheiten, auch mit begleitenden Störungen der blutbildenden Organe bei gutartigen Geschwulstkrankheiten zur Vorbeugung gegen Rückfälle (Rezidivprophylaxe) nach Geschwulstoperationen bei Vorstufen bestimmter Krebserkrankungen (definierte Präkanzerosen). Wie ist abnobaViSCUM anzuwenden? Art der Anwendung: Die subkutane Injektion sollte nach Möglichkeit in Tumor - bzw. Metastasennähe, ansonsten an stets wechselnden Körperstellen (unterschiedliche Stellen im Bauchbereich, ggf. Oberschenkel oder Oberarm) erfolgen. Nicht in entzündete Hautbereiche oder Bestrahlungsfelder injizieren. Es ist auf streng subkutane Injektionstechnik zu achten. Vorsichtshalber wird empfohlen, abnobaVISCUM nicht mit anderen Arzneimitteln in einer Spritze aufzuziehen. Nach Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkohol) eine Hautfalte bilden und die Injektionsnadel schräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blut erscheinen, wurde ein Blutgefäß getroffen. Die Injektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, langsam injizieren, anschließend die Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfer drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Injektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. Ampullen sind unmittelbar nach dem Öffnen zu injizieren. Angebrochene Ampullen dürfen nicht mehr für eine spätere Injektion verwendet werden. Nur die Potenzstufen D 10, D 20 und D 30: Für die Potenzstufen D 10, D 20 und D 30 kann in besonderen Fällen die erforderliche Dosis einer Infusionslösung zugemischt (physiologische Kochsalzlösung oder 5%-ige Glukoselösung) und langsam intravenös infundiert werden. Die Infusionsdauer sollte für 250 ml mindestens 90 min. dauern. Dosierung und Häufigkeit der Anwendung Richten sich nach der jeweiligen körperlichen Verfassung und werden individuell von Ihrem Arzt festgelegt. Dosierung und Häufigkeit der Anwendung: Einleitungsphase: Soweit nicht anders angegeben, erfolgt die Dosierung stets mit 1 ml der Injektionslösung der angegebenen Stärke bzw. Potenzstufe. Sie sollten die Behandlung mit der Stärke 0,02 mg dreimal wöchentlich beginnen (für die Stärken 0,02 mg, 0,2 mg, 2 mg, 20 mg und Potenzstufe D 6) und dann solange vorsichtig mit den nächst höheren Dosen stufenweise weiterführen, bis Sie die optimale Dosis erreicht haben. Die Dosierung erfolgt grundsätzlich individuell nach Anweisung des Arztes und richtet sich nach Ihrer Reaktionslage. Die Potenzstufen D 10 – D 30 sind nach individueller Indikationsstellung anzuwenden. Die optimale Konzentration bzw. Dosis muss individuell ermittelt werden. Hierzu sind nach heutigem Wissensstand folgende Reaktionen zu beachten, die einzeln oder in Kombination auftreten können: a) Änderung des subjektiven Befindens: Besserung des Allgemeinbefindens (Zunahme von Appetit und Gewicht, Normalisierung von Schlaf, Wärmeempfinden und Leistungsfähigkeit) und der psychischen Befindlichkeit (Aufhellung der Stimmungslage, Zunahme von Lebensmut und Initiativfähigkeit) sowie eine Linderung von Schmerzzuständen zeigen Ihnen, dass Sie im wirksamen Bereich dosieren. Am Injektionstag eventuell auftretende Abgeschlagenheit, Frösteln, allgemeines Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen und kurzzeitige Schwindelgefühle sind keine Zeichen von Unverträglichkeit, sondern weisen auf eine wirksame, möglicherweise schon zu hohe Dosierung hin. Wenn diese Erscheinungen am Folgetag noch nicht abgeklungen sind oder ein tolerables Maß übersteigen, sollte die Stärke bzw. Dosis reduziert werden. b) Temperaturreaktion: Eine Temperaturreaktion in Form eines überdurchschnittlichen Anstiegs der Körpertemperatur wenige Stunden nach Injektion, in Form einer Wiederherstellung der physiologischen Morgen-/Abend-Differenz von mindestens 0,5°C oder ein Anstieg des mittleren Temperaturniveaus unter der Behandlung. Bei Tumorfieber wird dagegen mit niedrigen Konzentrationen eine Normalisierung und Rhythmisierung der Kerntemperatur angestrebt. c) Immunologische Reaktion: Ihr Arzt kann durch Laboruntersuchungen Ihres Blutes eine positive Reaktion Ihres Immunsystems feststellen. Dies kann beispielsweise durch einen Anstieg bestimmter weißer Blutkörperchen (Lymphozyten und Eosinophile) im Blut und durch Besserung des zellulären Immunstatus im Recall-Antigen-Test bzw. bei der Bestimmung der Lymphozyten-Subpopulationen nachgewiesen werden. d) Lokale Entzündungsreaktion: An der Injektionsstelle erfolgt eine Lokalreaktion. Diese sollte nicht größer als 5 cm im Durchmesser sein. Erhaltungsphase: Soweit nicht anders verordnet: Die individuelle Dosis kann schon bei der Stärke 0,02 mg vorliegen. Andernfalls erhöhen Sie die Konzentration stufenweise auf Stärke 0,2 mg, 2 mg und 20 mg mit jeweils 2 – 3 Injektionen pro Woche. Da beim Übergang von einer Stärke auf die nächst höhere heftige Reaktionen auftreten können, sollte zunächst nur eine halbe Ampulle der nächst höheren Konzentration injiziert werden. Falls schon bei der Stärke 0,02 mg zu starke Reaktionen auftreten, sollten Sie auf die Potenzstufe D6 übergehen. Falls auch hier zu starke Reaktionen auftreten, sollten Sie nur ein Drittel der Ampulle verwenden, auf D10 oder auf abnobaVISCUM eines anderen Wirtsbaumes wechseln. In den oben genannten Fällen wird die Anwendung von 0,5 ml bzw. 0,3 ml abnobaVISCUM mit Hilfe einer skalierten 1 ml-Spritze empfohlen. Während einer Strahlen-, Chemo- oder Hormontherapie oder nach einer Operation kann sich Ihre individuelle Reaktionslage verändern und so eine Dosisanpassung erforderlich machen. Mit der so ermittelten optimalen individuellen Konzentration bzw. Dosis wird die Behandlung fortgesetzt. Zur Vermeidung von Gewöhnungseffekten empfiehlt sich eine rhythmische Anwendung in Form von: Abwechslung mit geringeren Konzentrationen bzw. Dosen in Form auf- und evtl. auch absteigender Dosierungen oder eine erneute Rhythmisierung der Injektionsintervalle vorzunehmen. In Abständen von 3 – 6 Monaten sollte die Dosierung anhand der Patientenreaktion sowie des Tumorverhaltens überprüft werden. Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion: Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nierenfunktion gibt es keine hinreichenden Daten. Allgemeine Erfahrungen haben bisher keine Notwendigkeit einer Dosisanpassung erkennen lassen. Dauer der Anwendung: Die Dauer der Behandlung ist prinzipiell nicht begrenzt. Sie wird von Ihrem Arzt festgelegt und richtet sich nach dem jeweiligen Risiko für ein Tumorrezidiv (Wiederauftreten eines gleichartigen Tumors nach vorausgegangener Behandlung) und nach Ihrem individuellen Befinden bzw. Befund. Sie sollte mehrere Jahre betragen, wobei in der Regel Pausen in zunehmender Länge eingelegt werden. Anwendungsfehler: Wenn Sie eine größere Menge abnobaVISCUM angewendet haben, als Sie sollten, können Reaktionen, wie sie unter Nebenwirkungen beschrieben sind, auftreten. Die nächste Injektion sollte dann erst nach Abklingen dieser Symptome und in reduzierter Dosierung erfolgen. Wenn Sie eine Anwendung von abnobaVISCUM vergessen haben, folgen Sie für die weiteren Injektionen Ihrem normalen Therapieplan. Wenn Sie die Anwendung von abnobaVISCUM abbrechen, müssen Sie bei Neubeginn der Therapie wieder mit der niedrigen Anfangsdosierung beginnen. Was abnobaVISCUM enthält: Der Wirkstoff ist 1 ml Viscum album Pini ex herba recente col. D10 (HAB, V. 32). Sonstige Bestandteile: keine

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Toukiden Kiwami (PS4)
20,04 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Wie schon im Vorgänger dreht sich auch in TOUKIDEN KIWAMI alles um die Monster-Jagd. Als "Slayer" besiegst Du gefährliche Monster und Dämonen: Die Oni sind fester Bestandteil der japanischen Mythologie und im Land der aufgehenden Sonne omnipräsent. Nur Du kannst die Bedrohung stoppen! **Erfahren in der Entwicklung actionreicher Spiele mit historisch-kulturellem Hintergrund tritt der Entwickler der erfolgreichen und beliebten Dynasty-Warriors-Serie nun an, um bis zu vier Spieler auf die phantastisch präsentierte Oni-Jagd zu schicken. **Mit dem Ultimate-Modus kommen sieben neue Kapitel, offene Missionen, Waffen, Charakter und Oni dazu, die den Umfang zum Vorgänger verdoppeln. **Wähle Deine Waffen und Team-Mitglieder weise, denn nur die richtige Taktik führt zum Erfolg! Details / Mindestanforderungen Hersteller Tecmo Tecmo, Inc. Titel Toukiden Kiwami Altersfreigabe ab 12 Jahre Genres Rollenspiel Action Bildschirmtext englisch Controller Dualshock 4 Cross Features Cross-Play Cross-Save Festplattenspeicher ca. 19 GB HDTV 1080i 1080p 480p 720p Netzwerkfunktionen Playstation Plus erforderlich Regionalcode Code 2 Spieler 1 Spieler 2-4 Spieler (Netzwerk) Sprachausgabe japanisch Verpackung deutsch (Angaben laut Hersteller)

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
AbnobaVISCUM® Pini D10 Ampullen 48 St Ampullen
Highlight
332,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Jede Ampulle enthält 1 ml Viscum album Pini ex herba recente col. D10 Was ist abnoba VISCUM Und Wofür Wird es angewendet? abnobaVISCUM ist ein anthroposophisches Arzneimittel zur erweiterten Behandlung bei Geschwulstkrankheiten. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis wird abnoba-VISCUM angewendet, um bei Erwachsenen die Form- und Integrationskräfte zur Auflösung und Wiedereingliederung verselbständigter Wachstumsprozesse anzuregen, z.B. bei bösartigen Geschwulstkrankheiten, auch mit begleitenden Störungen der blutbildenden Organe bei gutartigen Geschwulstkrankheiten zur Vorbeugung gegen Rückfälle (Rezidivprophylaxe) nach Geschwulstoperationen bei Vorstufen bestimmter Krebserkrankungen (definierte Präkanzerosen). Wie ist abnobaViSCUM anzuwenden? Art der Anwendung: Die subkutane Injektion sollte nach Möglichkeit in Tumor - bzw. Metastasennähe, ansonsten an stets wechselnden Körperstellen (unterschiedliche Stellen im Bauchbereich, ggf. Oberschenkel oder Oberarm) erfolgen. Nicht in entzündete Hautbereiche oder Bestrahlungsfelder injizieren. Es ist auf streng subkutane Injektionstechnik zu achten. Vorsichtshalber wird empfohlen, abnobaVISCUM nicht mit anderen Arzneimitteln in einer Spritze aufzuziehen. Nach Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkohol) eine Hautfalte bilden und die Injektionsnadel schräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blut erscheinen, wurde ein Blutgefäß getroffen. Die Injektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, langsam injizieren, anschließend die Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfer drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Injektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. Ampullen sind unmittelbar nach dem Öffnen zu injizieren. Angebrochene Ampullen dürfen nicht mehr für eine spätere Injektion verwendet werden. Nur die Potenzstufen D 10, D 20 und D 30: Für die Potenzstufen D 10, D 20 und D 30 kann in besonderen Fällen die erforderliche Dosis einer Infusionslösung zugemischt (physiologische Kochsalzlösung oder 5%-ige Glukoselösung) und langsam intravenös infundiert werden. Die Infusionsdauer sollte für 250 ml mindestens 90 min. dauern. Dosierung und Häufigkeit der Anwendung Richten sich nach der jeweiligen körperlichen Verfassung und werden individuell von Ihrem Arzt festgelegt. Dosierung und Häufigkeit der Anwendung: Einleitungsphase: Soweit nicht anders angegeben, erfolgt die Dosierung stets mit 1 ml der Injektionslösung der angegebenen Stärke bzw. Potenzstufe. Sie sollten die Behandlung mit der Stärke 0,02 mg dreimal wöchentlich beginnen (für die Stärken 0,02 mg, 0,2 mg, 2 mg, 20 mg und Potenzstufe D 6) und dann solange vorsichtig mit den nächst höheren Dosen stufenweise weiterführen, bis Sie die optimale Dosis erreicht haben. Die Dosierung erfolgt grundsätzlich individuell nach Anweisung des Arztes und richtet sich nach Ihrer Reaktionslage. Die Potenzstufen D 10 – D 30 sind nach individueller Indikationsstellung anzuwenden. Die optimale Konzentration bzw. Dosis muss individuell ermittelt werden. Hierzu sind nach heutigem Wissensstand folgende Reaktionen zu beachten, die einzeln oder in Kombination auftreten können: a) Änderung des subjektiven Befindens: Besserung des Allgemeinbefindens (Zunahme von Appetit und Gewicht, Normalisierung von Schlaf, Wärmeempfinden und Leistungsfähigkeit) und der psychischen Befindlichkeit (Aufhellung der Stimmungslage, Zunahme von Lebensmut und Initiativfähigkeit) sowie eine Linderung von Schmerzzuständen zeigen Ihnen, dass Sie im wirksamen Bereich dosieren. Am Injektionstag eventuell auftretende Abgeschlagenheit, Frösteln, allgemeines Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen und kurzzeitige Schwindelgefühle sind keine Zeichen von Unverträglichkeit, sondern weisen auf eine wirksame, möglicherweise schon zu hohe Dosierung hin. Wenn diese Erscheinungen am Folgetag noch nicht abgeklungen sind oder ein tolerables Maß übersteigen, sollte die Stärke bzw. Dosis reduziert werden. b) Temperaturreaktion: Eine Temperaturreaktion in Form eines überdurchschnittlichen Anstiegs der Körpertemperatur wenige Stunden nach Injektion, in Form einer Wiederherstellung der physiologischen Morgen-/Abend-Differenz von mindestens 0,5°C oder ein Anstieg des mittleren Temperaturniveaus unter der Behandlung. Bei Tumorfieber wird dagegen mit niedrigen Konzentrationen eine Normalisierung und Rhythmisierung der Kerntemperatur angestrebt. c) Immunologische Reaktion: Ihr Arzt kann durch Laboruntersuchungen Ihres Blutes eine positive Reaktion Ihres Immunsystems feststellen. Dies kann beispielsweise durch einen Anstieg bestimmter weißer Blutkörperchen (Lymphozyten und Eosinophile) im Blut und durch Besserung des zellulären Immunstatus im Recall-Antigen-Test bzw. bei der Bestimmung der Lymphozyten-Subpopulationen nachgewiesen werden. d) Lokale Entzündungsreaktion: An der Injektionsstelle erfolgt eine Lokalreaktion. Diese sollte nicht größer als 5 cm im Durchmesser sein. Erhaltungsphase: Soweit nicht anders verordnet: Die individuelle Dosis kann schon bei der Stärke 0,02 mg vorliegen. Andernfalls erhöhen Sie die Konzentration stufenweise auf Stärke 0,2 mg, 2 mg und 20 mg mit jeweils 2 – 3 Injektionen pro Woche. Da beim Übergang von einer Stärke auf die nächst höhere heftige Reaktionen auftreten können, sollte zunächst nur eine halbe Ampulle der nächst höheren Konzentration injiziert werden. Falls schon bei der Stärke 0,02 mg zu starke Reaktionen auftreten, sollten Sie auf die Potenzstufe D6 übergehen. Falls auch hier zu starke Reaktionen auftreten, sollten Sie nur ein Drittel der Ampulle verwenden, auf D10 oder auf abnobaVISCUM eines anderen Wirtsbaumes wechseln. In den oben genannten Fällen wird die Anwendung von 0,5 ml bzw. 0,3 ml abnobaVISCUM mit Hilfe einer skalierten 1 ml-Spritze empfohlen. Während einer Strahlen-, Chemo- oder Hormontherapie oder nach einer Operation kann sich Ihre individuelle Reaktionslage verändern und so eine Dosisanpassung erforderlich machen. Mit der so ermittelten optimalen individuellen Konzentration bzw. Dosis wird die Behandlung fortgesetzt. Zur Vermeidung von Gewöhnungseffekten empfiehlt sich eine rhythmische Anwendung in Form von: Abwechslung mit geringeren Konzentrationen bzw. Dosen in Form auf- und evtl. auch absteigender Dosierungen oder eine erneute Rhythmisierung der Injektionsintervalle vorzunehmen. In Abständen von 3 – 6 Monaten sollte die Dosierung anhand der Patientenreaktion sowie des Tumorverhaltens überprüft werden. Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion: Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nierenfunktion gibt es keine hinreichenden Daten. Allgemeine Erfahrungen haben bisher keine Notwendigkeit einer Dosisanpassung erkennen lassen. Dauer der Anwendung: Die Dauer der Behandlung ist prinzipiell nicht begrenzt. Sie wird von Ihrem Arzt festgelegt und richtet sich nach dem jeweiligen Risiko für ein Tumorrezidiv (Wiederauftreten eines gleichartigen Tumors nach vorausgegangener Behandlung) und nach Ihrem individuellen Befinden bzw. Befund. Sie sollte mehrere Jahre betragen, wobei in der Regel Pausen in zunehmender Länge eingelegt werden. Anwendungsfehler: Wenn Sie eine größere Menge abnobaVISCUM angewendet haben, als Sie sollten, können Reaktionen, wie sie unter Nebenwirkungen beschrieben sind, auftreten. Die nächste Injektion sollte dann erst nach Abklingen dieser Symptome und in reduzierter Dosierung erfolgen. Wenn Sie eine Anwendung von abnobaVISCUM vergessen haben, folgen Sie für die weiteren Injektionen Ihrem normalen Therapieplan. Wenn Sie die Anwendung von abnobaVISCUM abbrechen, müssen Sie bei Neubeginn der Therapie wieder mit der niedrigen Anfangsdosierung beginnen. Was abnobaVISCUM enthält: Der Wirkstoff ist 1 ml Viscum album Pini ex herba recente col. D10 (HAB, V. 32). Sonstige Bestandteile: keine

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Adelia´s Amulett »Anne Stokes Carpe Noctum Tali...
34,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die keltischen Drachen versprechen Erfolg, da Vertrauen gepaart mit Schöneit nicht scheitern kann. Das war schon immer so. DUOS CELTICA sollen den träger zu Triumph, zum Sieg im Leben und in der Liebe führen. Die Dunkelheit verbirgt und deckt auf. Jene, die gewillt sind in den Schatten zu wandeln, werden das Wunder von Carpe Noctum (Nutze die Nacht) erfahren. Öffnet eure Herzen den süßen Mysterien der Nacht und ihr werdet wirklich am Leben sein. Diese von Anne Stokes entworfenen Carpe Noctum Amulette sind aus Pewter (Hartzinn) hergestellt und mit einer Spur Gold und Emaille sowie mit Kristallen verziert. Jeder Anhänger wird mit einer Halskette und einer Beschreibung in einem schwarzen Schmuckkästchen geliefert.

Anbieter: OTTO
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
AbnobaVISCUM® Amygdali D6 Ampullen 8 St Ampullen
Unser Tipp
60,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: Jede Ampulle enthält 1 ml Viscum album Amygdali ex herba recente col. D6. Was ist abnoba VISCUM Und Wofür Wird es angewendet? abnobaVISCUM ist ein anthroposophisches Arzneimittel zur erweiterten Behandlung bei Geschwulstkrankheiten. Anwendungsgebiete: Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis wird abnoba-VISCUM angewendet, um bei Erwachsenen die Form- und Integrationskräfte zur Auflösung und Wiedereingliederung verselbständigter Wachstumsprozesse anzuregen, z.B. bei bösartigen Geschwulstkrankheiten, auch mit begleitenden Störungen der blutbildenden Organe bei gutartigen Geschwulstkrankheiten zur Vorbeugung gegen Rückfälle (Rezidivprophylaxe) nach Geschwulstoperationen bei Vorstufen bestimmter Krebserkrankungen (definierte Präkanzerosen). Wie ist abnobaViSCUM anzuwenden? Art der Anwendung: Die subkutane Injektion sollte nach Möglichkeit in Tumor - bzw. Metastasennähe, ansonsten an stets wechselnden Körperstellen (unterschiedliche Stellen im Bauchbereich, ggf. Oberschenkel oder Oberarm) erfolgen. Nicht in entzündete Hautbereiche oder Bestrahlungsfelder injizieren. Es ist auf streng subkutane Injektionstechnik zu achten. Vorsichtshalber wird empfohlen, abnobaVISCUM nicht mit anderen Arzneimitteln in einer Spritze aufzuziehen. Nach Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkohol) eine Hautfalte bilden und die Injektionsnadel schräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blut erscheinen, wurde ein Blutgefäß getroffen. Die Injektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, langsam injizieren, anschließend die Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfer drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Injektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. Ampullen sind unmittelbar nach dem Öffnen zu injizieren. Angebrochene Ampullen dürfen nicht mehr für eine spätere Injektion verwendet werden. Nur die Potenzstufen D 10, D 20 und D 30: Für die Potenzstufen D 10, D 20 und D 30 kann in besonderen Fällen die erforderliche Dosis einer Infusionslösung zugemischt (physiologische Kochsalzlösung oder 5%-ige Glukoselösung) und langsam intravenös infundiert werden. Die Infusionsdauer sollte für 250 ml mindestens 90 min. dauern. Dosierung und Häufigkeit der Anwendung Richten sich nach der jeweiligen körperlichen Verfassung und werden individuell von Ihrem Arzt festgelegt. Dosierung und Häufigkeit der Anwendung: Einleitungsphase: Soweit nicht anders angegeben, erfolgt die Dosierung stets mit 1 ml der Injektionslösung der angegebenen Stärke bzw. Potenzstufe. Sie sollten die Behandlung mit der Stärke 0,02 mg dreimal wöchentlich beginnen (für die Stärken 0,02 mg, 0,2 mg, 2 mg, 20 mg und Potenzstufe D 6) und dann solange vorsichtig mit den nächst höheren Dosen stufenweise weiterführen, bis Sie die optimale Dosis erreicht haben. Die Dosierung erfolgt grundsätzlich individuell nach Anweisung des Arztes und richtet sich nach Ihrer Reaktionslage. Die Potenzstufen D 10 – D 30 sind nach individueller Indikationsstellung anzuwenden. Die optimale Konzentration bzw. Dosis muss individuell ermittelt werden. Hierzu sind nach heutigem Wissensstand folgende Reaktionen zu beachten, die einzeln oder in Kombination auftreten können: a) Änderung des subjektiven Befindens: Besserung des Allgemeinbefindens (Zunahme von Appetit und Gewicht, Normalisierung von Schlaf, Wärmeempfinden und Leistungsfähigkeit) und der psychischen Befindlichkeit (Aufhellung der Stimmungslage, Zunahme von Lebensmut und Initiativfähigkeit) sowie eine Linderung von Schmerzzuständen zeigen Ihnen, dass Sie im wirksamen Bereich dosieren. Am Injektionstag eventuell auftretende Abgeschlagenheit, Frösteln, allgemeines Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen und kurzzeitige Schwindelgefühle sind keine Zeichen von Unverträglichkeit, sondern weisen auf eine wirksame, möglicherweise schon zu hohe Dosierung hin. Wenn diese Erscheinungen am Folgetag noch nicht abgeklungen sind oder ein tolerables Maß übersteigen, sollte die Stärke bzw. Dosis reduziert werden. b) Temperaturreaktion: Eine Temperaturreaktion in Form eines überdurchschnittlichen Anstiegs der Körpertemperatur wenige Stunden nach Injektion, in Form einer Wiederherstellung der physiologischen Morgen-/Abend-Differenz von mindestens 0,5°C oder ein Anstieg des mittleren Temperaturniveaus unter der Behandlung. Bei Tumorfieber wird dagegen mit niedrigen Konzentrationen eine Normalisierung und Rhythmisierung der Kerntemperatur angestrebt. c) Immunologische Reaktion: Ihr Arzt kann durch Laboruntersuchungen Ihres Blutes eine positive Reaktion Ihres Immunsystems feststellen. Dies kann beispielsweise durch einen Anstieg bestimmter weißer Blutkörperchen (Lymphozyten und Eosinophile) im Blut und durch Besserung des zellulären Immunstatus im Recall-Antigen-Test bzw. bei der Bestimmung der Lymphozyten-Subpopulationen nachgewiesen werden. d) Lokale Entzündungsreaktion: An der Injektionsstelle erfolgt eine Lokalreaktion. Diese sollte nicht größer als 5 cm im Durchmesser sein. Erhaltungsphase: Soweit nicht anders verordnet: Die individuelle Dosis kann schon bei der Stärke 0,02 mg vorliegen. Andernfalls erhöhen Sie die Konzentration stufenweise auf Stärke 0,2 mg, 2 mg und 20 mg mit jeweils 2 – 3 Injektionen pro Woche. Da beim Übergang von einer Stärke auf die nächst höhere heftige Reaktionen auftreten können, sollte zunächst nur eine halbe Ampulle der nächst höheren Konzentration injiziert werden. Falls schon bei der Stärke 0,02 mg zu starke Reaktionen auftreten, sollten Sie auf die Potenzstufe D6 übergehen. Falls auch hier zu starke Reaktionen auftreten, sollten Sie nur ein Drittel der Ampulle verwenden, auf D10 oder auf abnobaVISCUM eines anderen Wirtsbaumes wechseln. In den oben genannten Fällen wird die Anwendung von 0,5 ml bzw. 0,3 ml abnobaVISCUM mit Hilfe einer skalierten 1 ml-Spritze empfohlen. Während einer Strahlen-, Chemo- oder Hormontherapie oder nach einer Operation kann sich Ihre individuelle Reaktionslage verändern und so eine Dosisanpassung erforderlich machen. Mit der so ermittelten optimalen individuellen Konzentration bzw. Dosis wird die Behandlung fortgesetzt. Zur Vermeidung von Gewöhnungseffekten empfiehlt sich eine rhythmische Anwendung in Form von: Abwechslung mit geringeren Konzentrationen bzw. Dosen in Form auf- und evtl. auch absteigender Dosierungen oder eine erneute Rhythmisierung der Injektionsintervalle vorzunehmen. In Abständen von 3 – 6 Monaten sollte die Dosierung anhand der Patientenreaktion sowie des Tumorverhaltens überprüft werden. Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion: Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nierenfunktion gibt es keine hinreichenden Daten. Allgemeine Erfahrungen haben bisher keine Notwendigkeit einer Dosisanpassung erkennen lassen. Dauer der Anwendung: Die Dauer der Behandlung ist prinzipiell nicht begrenzt. Sie wird von Ihrem Arzt festgelegt und richtet sich nach dem jeweiligen Risiko für ein Tumorrezidiv (Wiederauftreten eines gleichartigen Tumors nach vorausgegangener Behandlung) und nach Ihrem individuellen Befinden bzw. Befund. Sie sollte mehrere Jahre betragen, wobei in der Regel Pausen in zunehmender Länge eingelegt werden. Anwendungsfehler: Wenn Sie eine größere Menge abnobaVISCUM angewendet haben, als Sie sollten, können Reaktionen, wie sie unter Nebenwirkungen beschrieben sind, auftreten. Die nächste Injektion sollte dann erst nach Abklingen dieser Symptome und in reduzierter Dosierung erfolgen. Wenn Sie eine Anwendung von abnobaVISCUM vergessen haben, folgen Sie für die weiteren Injektionen Ihrem normalen Therapieplan. Wenn Sie die Anwendung von abnobaVISCUM abbrechen, müssen Sie bei Neubeginn der Therapie wieder mit der niedrigen Anfangsdosierung beginnen. Was abnobaVISCUM enthält: Der Wirkstoff ist 1 ml Viscum album Amygdali ex herba recente col. Dil. D 6 (HAB, V. 32). Sonstige Bestandteile: keine.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Buch - Dein Körper lügt nie
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Schmerzen können physisch, emotional, akut oder chronisch sein - alle lösen eine Reaktion im selben Hirnareal aus und allen liegt eine tiefere Ursache zugrunde. Die bekannte Körpertherapeutin Vicky Vlachonis hat ein Drei-Wochen-Programm entwickelt, mit dessen Hilfe jeder lernen kann, sich dauerhaft von Schmerzen zu befreien. Schmerz ist dabei nicht der ungeliebte Feind, sondern ein Signal, um etwas über sich selbst zu erfahren und sich von alten schmerzverursachenden Mustern zu befreien. Die Hauptbestandteile des Selbstheilungsprogramms sind: - eine Ernährungsumstellung zur Verringerung von Entzündungen - dauerhafte Veränderung eines ungesunden Lebensstils - Körperübungen zur Sättigung des Sauerstoffgehalts im Blut - Visualisierungsübungen, die schmerzverursachenden Muster entlarven - schmerzreduzierende Meditationen Mit heilenden Triggerpunkten sowie einer Vielzahl von Techniken für ein Leben ohne Schmerzen. Diese ganzheitliche Herangehensweise ist einzigartig, ihr Erfolg einfach überzeugend.

Anbieter: yomonda
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Iscador® Qu c. Arg. Serie I 14X1 ml Injektionsl...
Top-Produkt
106,15 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff: fermentierter wässriger Auszug aus Apfelbaummistel mit Argentum carbonicum Trit. D4. Was ist Iscador und wofür wird es angewendet? Iscador ist ein anthroposophisches Arzneimittel zur erweiterten Behandlung bei Geschwulstkrankheiten. Anwendungsgebiete Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis wird Iscador M/P/Qu angewendet, um bei Erwachsenen die Form- und Integrationskräfte zur Auflösung und Wiedereingliederung verselbständigter Wachstumsprozesse anzuregen, z.B. bei bösartigen Geschwulstkrankheiten, auch mit begleitenden Störungen der blutbildenden Organe; bei gutartigen Geschwulstkrankheiten; zur Vorbeugung gegen Geschwulstrezidive nach Operationen; bei definierten Vorstufen von Krebs (Präkanzerosen). Wie ist Iscador anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Art der Anwendung Die subkutane Injektion sollte nach Möglichkeit in Tumor- oder Metastasennähe, ansonsten an stets wechselnden Körperstellen (z.B. Bauchhaut, Oberarm oder Oberschenkel) erfolgen. Entzündete Hautbezirke oder Bestrahlungsfelder sind jedoch in jedem Fall zu meiden. Es ist auf streng subkutane Injektionstechnik zu achten. Vorsichtshalber wird empfohlen, Iscador nicht mit anderen Arzneimitteln in einer Spritze aufzuziehen. Nach Säuberung der Einstichstelle (z.B. durch Abreiben mit 70%igem Alkohol) eine Hautfalte bilden und die Injektionsnadel schräg einstechen. Den Spritzenstempel leicht zurückziehen. Sollte Blut erscheinen, wurde ein Blutgefäß getroffen. Die Injektion in diesem Fall an einer anderen Stelle wiederholen. Wenn kein Blut erscheint, langsam injizieren, anschließend die Nadel herausziehen und auf die Einstichstelle kurz mit einem Tupfer drücken. Es wird in jedem Fall empfohlen, die Injektionstechnik durch eine darin erfahrene Person zu erlernen. Iscador Ampullen sollten nach dem Öffnen sofort verwendet werden. Angebrochene Ampullen dürfen nicht aufbewahrt und zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden, da die Sterilität der Injektionsflüssigkeit nicht mehr gewährleistet ist. Dosierung Die Dosierung erfolgt grundsätzlich individuell. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gilt die folgende übliche Dosierung. Einleitungsphase Um Überreaktionen zu vermeiden, wird zu Beginn der Therapie mit Iscador M c. Arg./Qu c. Arg. eine einschleichende Dosierung mit Iscador M/Qu Serie 0 empfohlen. Auch wenn bereits mit einem anderen Mistelpräparat therapiert wurde, muss bei Therapiebeginn mit Iscador M c. Arg./Qu c. Arg. wieder mit der entsprechenden Serie 0 begonnen werden. Es wird 2 bis 3 mal wöchentlich 1 ml subkutan injiziert in ansteigender Stärke entsprechend der Zusammenstellung der Serie. Wird die Serie 0 gut vertragen, kann bis zum Erreichen der individuellen Reaktionsdosis des Patienten auf Iscador M c. Arg./Qu c. Arg. Serie I bis eventuell Serie II gesteigert werden. Die optimale Stärke bzw. Dosis muss individuell ermittelt werden. Hierzu sind nach heutigem Wissensstand folgende Reaktionen zu beachten, die einzeln oder in Kombination auftreten können: a) Änderung des subjektiven Befindens: am Injektionstag evtl. auftretende Abgeschlagenheit, Frösteln, allgemeines Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen und kurzzeitige Schwindelgefühle sind keine Zeichen von Unverträglichkeit, sondern weisen auf eine wirksame, möglicherweise schon zu hohe Dosierung hin. Wenn diese Erscheinungen am Folgetag noch nicht abgeklungen sind oder ein tolerables Maß übersteigen, sollte die Stärke bzw. Dosis reduziert werden. Eine Besserung des Allgemeinbefindens (Zunahme von Appetit und Gewicht, Normalisierung von Schlaf, Wärmeempfinden und Leistungsfähigkeit) und der psychischen Befindlichkeit (Aufhellung der Stimmungslage, Zunahme von Lebensmut und Initiativfähigkeit) sowie eine Linderung von Schmerzzuständen zeigen an, dass im optimalen Bereich dosiert wurde. b) Temperaturreaktion: Temperaturreaktion in Form eines überdurchschnittlichen Anstiegs der Körpertemperatur wenige Stunden nach Injektion, einer Wiederherstellung der physiologischen Morgen-/Abend-Differenz von mindestens 0,5 °C oder eines Anstiegs des mittleren Temperaturniveaus unter Behandlung. Bei Tumorfieber wird dagegen mit niedrigen Stärken eine Normalisierung und Rhythmisierung der Kerntemperatur angestrebt. c) Immunologische Reaktion: z. B. Anstieg der weißen Blutzellen (Leukozyten). d) Örtliche Entzündungsreaktion: an der Einspritzstelle bis max. 5 cm Durchmesser. Erhaltungsphase Mit der so ermittelten optimalen individuellen Stärke bzw. Dosis wird die Behandlung fortgesetzt. Es wird entweder mit derjenigen Serie weitertherapiert, bei der die Reaktionsdosis die höchste Stärke darstellt oder mit der entsprechenden Sortenpackung (Packung mit Ampullen einer Stärke). Zur Vermeidung von Gewöhnungseffekten empfiehlt sich eine rhythmische Anwendung: Abwechslung mit geringeren Stärken bzw. Dosen in Form auf- und evtl. auch absteigender Dosierungsreihen Rhythmisierung der Injektionsintervalle, z.B. Injektion am Tag 1, 2 und 5 jeder Woche Einfügung von Pausen, z. B. 1 bis 2 Wochen Pause nach etwa 4 Wochen Therapie; bei längerer Behandlungsdauer können die Pausen ab dem dritten Behandlungsjahr verlängert werden. Dauert die Therapiepause 4 Wochen oder länger, kann es bei Wiederaufnahme der Behandlung zu einer verstärkten Anfangsreaktion kommen. Es wird deshalb empfohlen, mit der nächst niedrigeren Stärke bzw. Serie wieder zu beginnen, z.B.: Therapie vor der Pause mit Iscador Serie II, Beginn nach der Pause mit einer Packung Serie I, anschließend Weiterbehandlung mit Serie II. Bei fortgeschrittener Krankheit oder wenn sich der Patient an den Iscador-freien Tagen schlechter fühlt, kann es sinnvoll sein, ohne Pause täglich 1 ml zu injizieren. In Abständen von 3 bis 6 Monaten sollte die Dosierung anhand der Patientenreaktion (s.o.) sowie des Tumorverhaltens überprüft werden. Dosierung bei eingeschränkter Nierenfunktion Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nierenfunktion gibt es keine hinreichenden Daten. Allgemeine Erfahrungen haben bisher keine Notwendigkeit einer Dosisanpassung erkennen lassen. Dauer der Anwendung Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Die Anwendungsdauer ist prinzipiell nicht begrenzt. Sie wird vom Arzt festgelegt und richtet sich nach dem jeweiligen Rezidivrisiko und dem individuellen Befinden bzw. Befund des Patienten. Sie sollte mehrere Jahre betragen, wobei in der Regel Pausen in zunehmender Länge eingelegt werden. Wenn Sie eine größere Menge von Iscador angewendet haben, als Sie sollten Wenn Sie eine größere Menge Iscador angewendet haben, als Sie sollten, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Anwendung von Iscador vergessen haben Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben, sondern führen Sie die Behandlung mit Ihrer normalen Dosis zum nächsten vorgesehenen Zeitpunkt fort. Was Iscador M c. Hg/P c. Hg/Qu c. Hg/U c. Hg enthält Der Wirkstoff ist: fermentierter wässriger Auszug aus Viscum album ssp. album (Apfelbaummistel/ Eichenmistel) mit Argentum carbonicum Trit. D4 Arzneimittelbezeichnung 1 Ampulle zu 1 ml enthält: Wirkstoff: fermentierter wässriger Auszug aus Viscum album ssp. album (Apfelbaummistel/ Eichenmistel), Herba rec. (Pflanze zu Auszug = 1:5, mit 0,0002 Teilen Argentum carbonicum Trit. D4 [HAB, V. 6]) Iscador M c. Arg./Qu c. Arg. 20 mg 100 mg Iscador M c. Arg./Qu c. Arg. 10 mg 50 mg Iscador M c. Arg./Qu c. Arg. 1 mg 5 mg Iscador M c. Arg./Qu c. Arg. 0,1 mg 0,5 mg Die Stärke in mg in der Arzneimittelbezeichnung gibt die Menge an frischem Pflanzenmaterial an, welche zur Herstellung von einer Ampulle Iscador M c. Arg./Qu c. Arg. eingesetzt wurde. Bsp.: „Iscador M c. Arg. 1 mg“ enthält den Auszug aus 1 mg frischem Apfelbaummistelkraut. Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot